Startseite | Login | Impressum | Datenschutz


Feuerwehr Bückeburg-Stadt
Einsätze und Übungen
Einsatztelegramm

Sa., 10.04.2021, 12:25 Uhr

Bückeburg, Rehrfeldweg
T0 - Tierrettung - Pferd in Graben




Feuerwehr Unterstützen


Aktuelle Einsatzberichte

Die Links bei den eingesetzten Fahrzeugen führen Sie in die Rubrik 'Technik', in der Sie alle Informationen über das entsprechende Fahrzeug erhalten.

Abonnieren Sie diese Seite als RSS Feed: tragen Sie folgende Adresse in Ihrem RSS Reader ein:
https://www.feuerwehr-bueckeburg.org/ebrss.xml


Jahr: 2021  2020  2019  2018  2017  2016  2015  2014  2013  2012  2011  1998  


Einsätze pro Seite: 10 25 50 Alle



Auslösung Brandmeldeanlage
Datum: Montag, 02.09.2019, 19:28 Uhr
Bückeburg, OT Berenbusch, Rottweg

Der Einsatzleitdienst sowie die ELW wurden zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert.

Nach kurzer Erkundung der Ortsfeuerwehr konnte Entwarnung gegeben werden und anrückende Kräfte die Einsatzfahrt abbrechen.


Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Bückeburg - Stadt: KdoW, ELW
  • Rettungsdienst




Ausgelöster Heimrauchmelder
Datum: Samstag, 31.08.2019, 14:32 Uhr
Bückeburg, Gutenbergstraße

Ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Gutenbergstraße hörte in der Nachbarwohnung einen piepenen Rauchmelder und alarmierte so die Freiwillige Feuerwehr Bückeburg-Stadt.

Die Kameradinnen und Kameraden verschafften sich über ein Fenster Zutritt zu der Wohnung und kontrollierten diese.
Da in der Wohnung kein Auslösegrund ausgemacht werden konnte, verschlossen die Einsatzkräfte die Wohnung und der Einsatz war beendet.


Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Bückeburg - Stadt: KdoW, LF 16/12, RW
  • Rettungsdienst
  • Polizei




Feuer im Gebäude
Datum: Freitag, 30.08.2019, 10:34 Uhr
Bückeburg, Lindenweg

Am Freitag Vormittag wurden die Feuerwehr Bückeburg-Stadt und die ELW-Gruppe der Stadtfeuerwehr zu einem Brand im Keller eines Mehrfamilienhauses alarmiert. Bei der ersten Erkundung durch den Einsatzleitdient wurde eine leichte Verrauchung festgestellt. Der Angriffstrupp des Löschgruppenfahrzeuges 16 ging daraufhin unter Atemschutz in den Keller vor. Mit Hilfe der Wärmebildkamera wurde der Keller kontrolliert, jedoch wurde keine Hitzequelle und kein Feuer gefunden.

Nach gut 50 Minuten war der Einsatz beendet.


Eingesetzte Fahrzeuge:




Ausgelöster Heimrauchmelder
Datum: Donnerstag, 29.08.2019, 15:50 Uhr
Bückeburg, Wilhelm-Külz-Straße

Am heutigen Donnerstag- Nachmittag wurde die Feuerwehr Bückeburg-Stadt zu einem Mehrfamilienhaus gerufen. In einer Wohnung haben mehrere Rauch/Gefahrenmelder ausgelöst, welches von Nachbarn der Leitstelle in Stadthagen gemeldet wurde.

Beim Eintreffen des ELD drang bereits Rauch aus einem Fenster im ersten Obergeschoss.

Da niemand die Tür öffnete, wurde die Tür gewaltsam geöffnet. Beim betreten der Wohnung wurde auf einen Hund getroffen, welcher sich aber friedlich verhielt. Bei der Erkundung wurde angebranntes Essen auf dem Herd stehend vorgefunden. Die Überreste des Topfinhalts war auch für die Rauchentwicklung verantwortlich.

Die Wohnung wurde gelüftet und der Polizei übergeben. Der Hund wurde von Nachbarn aufgenommen.


Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Bückeburg - Stadt: KdoW
  • RTW Bückeburg
  • Polizei




Technische Hilfeleistung Bahn
Datum: Dienstag, 20.08.2019, 02:47 Uhr
Bückeburg, Petzer Straße

Gegen 02:47 Uhr löste die Integrierte Rettungsleitstelle in Stadthagen erneut Alarm für die Ortsfeuerwehr Bückeburg-Stadt und die ELW-Gruppe der Stadtfeuerwehr aus.

Auf der Bahnlinie zwischen Minden und Bückeburg wurde durch einen Güterzug ein Hund im Bereich des Petzer Feldes erfasst und tödlich verletzt. Da durch den Lokführer vermutet wurde, dass sich ein weiterer Hund und eine Person in dem Bereich aufgehalten haben sollen, wurde die Feuerwehr zur Suche der Person und des weiteren Hundes eingesetzt.

Durch den alarmierten Notfallmanager der Bahn wurde der Verkehr auf den Gleisen eingestellt, so dass die Einsatzkräfte mithilfe von zwei Wärmebildkameras und Handlampen den Bereich der Bahnstrecke und des Bahndammes weiträumig abgesucht werden konnte.

Hierzu wurde auch die Drohnen-Staffel der Kreisfeuerwehr und der Polizeihubschrauber „Phönix" angefordert, welche aus der Luft mit der Wärmebildkamera den Bereich weiträumig absuchten.

Nachdem der Bereich weiträumig durch die Feuerwehr und die Polizei abgesucht wurde, konnte glücklicherweise keine Person und kein weiterer Hund gefunden werden, so dass die Einsatzstelle an die Bundespolizei und den Notfallmanager der Bahn zur weiteren Ermittlungsarbeiten übergeben werden konnte.

Nach rund 3 Stunden war der Einsatz für die 30 Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes beendet. Text und Bild: Stadtpressewart Feuerwehr Bückeburg


Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Bückeburg - Stadt: KdoW, RW, TLF 3000, ELW, LF 16/12
  • Polizei
  • DB Notfallmanager
  • Rettungsdienst
  • Drohnenstaffe der Kreisfeuerwehr Schaumburg




Auslösung Brandmeldeanlage
Datum: Dienstag, 20.08.2019, 00:31 Uhr
Bückeburg, Hasengarten

Am frühen Dienstagmorgen wurde die Freiwillige Feuerwehr Bückeburg-Stadt zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem fleischverarbeitenden Betrieb alarmiert.

Bei der Erkundung durch den Einsatzleitdienst konnte festgestellt werden, dass die automatische Brandmeldeanlage durch Reinigungsarbeiten ausgelöst wurde. Somit war der Einsatz nach gut 35 Minuten für die Kameradinnen und Kameraden beendet.


Eingesetzte Fahrzeuge:




Türöffnung für Rettungsdienst
Datum: Sonntag, 18.08.2019, 22:45 Uhr
Bückeburg, Schießhof

Am späten Sonntagabend wurde die Feuerwehr zu einer Türöffnung in das Stadtgebiet alarmiert.

Eine Wohnung im ersten Obergeschoss galt es mit Türöffnungswerkzeug zu öffnen. Circa 15 Minuten nach Alarmierung konnte die Person an den Rettungsdienst übergeben werden.
Ein neuer Schließzylinder macht die Tür wieder verschließbar und die Einsatzstelle wurde der Polizei übergeben.
Nach 25 Minuten war der Einsatz für die Feuerwehr Bückeburg beendet.


Eingesetzte Fahrzeuge:




Wasser im Keller
Datum: Donnerstag, 15.08.2019, 16:52 Uhr
Bückeburg, Schillerstraße

Die Feuerwehr Bückeburg-Stadt wurde alarmiert, da bei einem Regenschauer Wasser in den Keller eines Hauses eingedrungen war. Bei der Erkundung des Einsatzleitdienstes wurde jedoch festgestellt, dass die Wassermenge zu gering war, als dass die Feuerwehr dort mit ihren Mitteln tätig werden konnte.


Eingesetzte Fahrzeuge:




Kontrolle einer Einsatzstelle
Datum: Sonntag, 11.08.2019, 13:02 Uhr
Bückeburg, Harrl

Am Sonntagvormittag wurde der Einsatzleitdienst in die Straße Harrl alarmiert. Dort soll eine Katze seit zwei Tagen auf einem Baum sitzen.
Vor Ort wurde auf den Anrufer getroffen und auch die Katzenbesitzerin kam dazu.

Die Katze wurde schließlich mit Futter vom Baum gelockt und der Besitzerin übergeben.

Es war kein weiterer Einsatz für die Feuerwehr nötig.


Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Bückeburg - Stadt: KdoW




Tragehilfe Rettungsdienst
Datum: Donnerstag, 08.08.2019, 07:50 Uhr
Bückeburg, Röntgenstraße

Auch am heutigen Donnerstag ging es früh los für die Kameraden der Feuerwehr Bückeburg-Stadt.

Erneut ging es zu einem Bewohner in die Röntgenstraße, welcher bereits zwei Tage zuvor aus der Wohnung getragen wurde. Aufgrund eines erneuten medizinischen Notfalls kam erneut die Manpower der Feuerwehr zum Einsatz.
Zusammen mit dem Rettungsdienst wurde der Patient mit Hilfe des Schwerlast- Tragetuchs zum S-KTW getragen.

Nach kurzer Einsatzdauer war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.


Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Bückeburg - Stadt: KdoW, LF 8




Jahr: 2021  2020  2019  2018  2017  2016  2015  2014  2013  2012  2011  1998  


Einsätze pro Seite: 10 25 50 Alle




Finden Sie uns auf: