Startseite | Login | Impressum | Datenschutz


Feuerwehr Bückeburg-Stadt
Einsätze und Übungen
Einsatztelegramm

Mo., 19.07.2021, 10:30 Uhr

Bückeburg, Zu den Brücken
T-ELD - Nachlöscharbeiten




Feuerwehr Unterstützen


Aktuelle Einsatzberichte

Die Links bei den eingesetzten Fahrzeugen führen Sie in die Rubrik 'Technik', in der Sie alle Informationen über das entsprechende Fahrzeug erhalten.

Abonnieren Sie diese Seite als RSS Feed: tragen Sie folgende Adresse in Ihrem RSS Reader ein:
https://www.feuerwehr-bueckeburg.org/ebrss.xml


Jahr: 2021  2020  2019  2018  2017  2016  2015  2014  2013  2012  2011  1998  


Einsätze pro Seite: 10 25 50 Alle



Auslaufende Betriebsstoffe nach Verkehrsunfall
Datum: Donnerstag, 11.06.2015, 16:47 Uhr
Bückeburg, Lange Straße

Nach einem Verkehrsunfall liefen Betriebsstoffe aus einem PKW aus. Die Feuerwehr streute diese mit Bindemittel ab und sorgte für die fachgerechte Entsorgung.


Eingesetzte Fahrzeuge:




Erstversorgung nach Verkehrsunfall
Datum: Freitag, 05.06.2015, 15:10 Uhr
Bückeburg, Wilhelm-Raabe-Straße

Bei einem Verkehrsunfall auf der Wilhelm-Raabe-Straße wurde eine Person verletzt. Ein zufällig auf der Feuerwehr anwesender Kamerad und Rettungssanitäter führte die Erstversorgung des Verunfallten bis zum eintreffen des Rettungswagens durch.


Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Bückeburg - Stadt:




Flächenbrand
Datum: Donnerstag, 04.06.2015, 17:05 Uhr
Röcke, Nammer Weg

Der BvD wurde zu einem Flächenbrand im Röcke alarmiert. Bei eintreffen war der ca. 1qm kleine Brand bereits von den Kameraden der Feuerwehr Röcke gelöscht.


Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Bückeburg - Stadt: KdoW
  • Feuerwehr Röcke




Brandsicherheitswache Landpartie
Datum: Donnerstag, 04.06.2015, 09:00 Uhr
Bückeburg Schloss

In der Zeit vom 04. bis 07. Juni fand die 16. Landpartie im Schloss Bückeburg statt. 4 Tage lange verwandelten sich das Schloss und der Schlosspark in eine Flaniermeile mit zahlreichen Händlern und Gastronomen. Die Freiwillige Feuerwehr Bückeburg – Stadt stellte an allen Veranstaltungstagen wieder eine Brandsicherheitswache. Jeden Tag begann der Dienst 30 Minuten vor Öffnung der Schlosstore und endete 30 Minuten nach Veranstaltungsende. Mindestens eine Staffel war in den 10 Stunden ständig vor Ort. Auf regelmäßigen Kontrollgängen wurde die Einhaltung der Vorgaben des Vorbeugenden Brandschutzes überprüft und gegebenenfalls die Einhaltung durchgesetzt.

Als Einsatzzentrale bewährte sich in diesem Jahr erneut der Brandsicherheitswachdienstwagen, welchen die Kameradinnen und Kameraden vor 2 Jahren in Eigenleistung aufbauten.


Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Bückeburg - Stadt: LF 8
  • Brandsicherheitswachdienst-Anhänger




Auslösung Brandmeldeanlage
Datum: Mittwoch, 03.06.2015, 12:05 Uhr
Bückeburg, Schloss

Auslösung der Brandmeldeanlage ohne ersichtlichen Grund. Kein Einsatz für die Feuerwehr.


Eingesetzte Fahrzeuge:




Auslösung Brandmeldeanlage
Datum: Mittwoch, 03.06.2015, 11:53 Uhr
Bückeburg, Weinberg

Auslösung der Brandmeldeanlage durch angebranntes Essen. Kein Einsatz für die Feuerwehr.


Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Bückeburg - Stadt: KdoW




Personensuche
Datum: Freitag, 29.05.2015, 21:43 Uhr
Bückeburg, Stadtgebiet und Harrl

Am späten Freitagabend wurde in einer Seniorenresidenz in Bad Eilsen ein 86 jähriger Bewohner vermisst. Eine durch die Polizei eingeleitete Suche im Nahbereich der Seniorenresidenz blieb erfolglos.

Aus diesem Grund wurde um 21:43 Uhr die Bückeburger Feuerwehr um Unterstützung gebeten. Zunächst rückte der Einsatzleitdienst der Feuerwehr aus, um das weitere Vorgehen mit der Polizei zu besprechen.

Aus den Informationen der Pflegekräfte über die gewöhnlichen Aufenthaltsorte des Rentners, wurde ein erster Suchbereich festgelegt. Diese umfasste den Bereich östlich der Hannoverschen Straße sowie das Waldgebiet des Harrl. In diesem Bereich wurde der Mann in der Vergangenheit mehrfach angetroffen. Aufgrund der Größe des abzusuchenden Bereiches wurden zunächst die Freiwilligen Feuerwehren Bückeburg – Stadt, Bergdorf, Müsingen und Scheie alarmiert.

Nachdem weitere Informationen über mögliche Aufenthaltsorte des Mannes eingegangen waren, musste das Suchgebiet auf die Ortschaften Ahnsen und Bad Eilsen sowie weitere Teile des Stadtgebietes Bückeburg erweitert werden.

Aus diesem Grund forderte der Einsatzleiter Feuerwehr, Oberbrandmeister Oliver Witt, alle 4 Ortsfeuerwehren der Samtgemeinde Eilsen und die restlichen 5 Ortsfeuerwehren aus dem Stadtgebiet Bückeburg nach. Insgesamt kamen ca. 120 Einsatzkräfte aus 13 Ortsfeuerwehren zum Einsatz.

Jeder Fahrzeugbesatzung wurde ein Suchbereich zugewiesen, der kontrolliert wurde. Mit allen verfügbaren Lichtmitteln wurden die Bereiche kontrolliert. Zusätzlich unterstützten die Einsatzfahrzeuge in langsamer Fahrt mit Suchscheinwerfern die Suche.

Insbesondere im Waldbereich leistete auch die Wärmebildkamera der Feuerwehr wertvolle Dienste.

Die Koordinierung der Einsatzkräfte erfolgte im Einsatzleitwagen der Bückeburger Feuerwehr.

Gegen Mitternacht kam die erlösende Nachricht von der Polizei. Die Person wurde in Mühlheim an der Ruhr aufgefunden. Die Suche wurde daraufhin eingestellt und alle Einsatzkräfte fuhren ihre Ausgangsstandorte wieder an.


Eingesetzte Fahrzeuge:




Auslösung Brandmeldeanlage
Datum: Samstag, 23.05.2015, 06:48 Uhr
Bückeburg, Weinberg

Auslösung der Brandmeldeanlage durch Dampf aus einem Backofen. Kein Einsatz für die Feuerwehr.


Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Bückeburg - Stadt: KdoW
  • Feuerwehr Röcke




Auslösung Brandmeldeanlage
Datum: Mittwoch, 20.05.2015, 12:54 Uhr
Bückeburg, Ulmenallee

Mutwillige Auslösung der Brandmeldeanlage. Kein Einsatz für die Feuerwehr.


Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Bückeburg - Stadt: KdoW




Katze auf Baum
Datum: Dienstag, 19.05.2015, 16:53 Uhr
Bückeburg, Jahnstraße

Die Aufgaben der Feuerwehr sind vielfältig. Nicht nur das Löschen von Bränden und die Rettung von Menschen gehört zu ihren Aufgaben, sondern auch das Retten von Tieren aus Notlagen.
In einer solchen Situation befand sich am Dienstag eine Katze in der Jahnstraße. Die Katze befand sich, vermutlich seit längerer Zeit, in einer Buche in 12 Metern Höhe. Nach Aussagen mehrerer Anwohner wurde die Katze seit den Mittagsstunden regelmäßig von einer Krähe attackiert.
Aus diesem Grund wurde um 16:53 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Bückeburg – Stadt alarmiert. Diese rückten mit der Drehleiter an und retteten das verängstigte Tier aus seiner Notlage.
Insgesamt kamen 4 Feuerwehrleute mit der Drehleiter und dem Kommandowagen zum Einsatz.


Eingesetzte Fahrzeuge:




Person in Aufzug
Datum: Sonntag, 10.05.2015, 12:22 Uhr
Bückeburg, Am Hofgarten

Der Aufzug in einem Wohnheim war stecken geblieben. Der Hausmeister hatte die Person jedoch bei Eintreffen der Feuerwehr bereits aus dem Aufzug gerettet, sodass die Feuerwehr nicht mehr tätig werden musste.


Eingesetzte Fahrzeuge:




Baum auf Oberleitung
Datum: Dienstag, 05.05.2015, 17:11 Uhr
Bückeburg, Bahnanlage

Ein Baum war Umgestürzt und auf die Oberleitung der Bahn gefallen. Nachdem Oberleitung durch die Bahn abgeschaltet und vom Notfallmanager geerdet war, wurde der Baum beseitigt.


Eingesetzte Fahrzeuge:




Amtshilfe Polizei - Türöffnung
Datum: Mittwoch, 29.04.2015, 10:36 Uhr
Bückeburg, Röthekamp

Die Polizei forderte die Feuerwehr zur Unterstützung an. Noch während die Einsatzfahrzeuge besetzt wurden, konnte der Einsatz abgebrochen werden.


Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Bückeburg - Stadt: KdoW
  • Polizei




Unterstützung Rettungsdienst
Datum: Sonntag, 19.04.2015, 11:56 Uhr
Krainhagen, Ahornweg

Die Feuerwehren Bückeburg – Stadt und Krainhagen wurden Sonntagmittag zur Unterstützung des Rettungsdienstes nach Krainhagen alarmiert. Hier benötigte der Rettungsdienst Unterstützung bei der Rettung einer erkrankten Person aus dem Obergeschoss eines Einfamilienhauses.
Durch die Feuerwehr wurde ein Kippfenster an der Giebelseite des Hauses ausgebaut, um einen Zugang für die Drehleiter zu schaffen. Anschließend wurde die Person mittels Krankentragenhalterung aus dem Gebäude gerettet. Im Anschluss wurde durch die Einsatzkräfte das Fenster wieder eingebaut.


Eingesetzte Fahrzeuge:




Auslaufende Betriebsstoffe nach Verkehrsunfall
Datum: Freitag, 17.04.2015, 12:21 Uhr
Bückeburg, Hasengarten

Nach einem Auffahrunfall traten aus einem beteiligten PKW Betriebsstoffe aus. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle bis zum Eintreffen der Polizei ab und streute die auslaufenden Betriebsstoffe mit Bindemittel ab.


Eingesetzte Fahrzeuge:




Brennender Müll
Datum: Montag, 13.04.2015, 18:12 Uhr
Bückeburg, Am Bahnhof

Auf einem Grundstück hatten sich ca. 4 m2 Bio-Müll entzündet. Durch den Brand wurde auch ein Baum in Mitleidenschaft gezogen. Die Feuerwehr bekämpfte das Feuer mit einem Schnellangriff und einem Trupp unter PA. Die Reste wurden zum ablöschen mit Dunkhaken auseinander gezogen.


Eingesetzte Fahrzeuge:




Auslösung Brandmeldeanlage
Datum: Samstag, 11.04.2015, 14:53 Uhr
Bückeburg, Birkenallee

Auslösung der automatischen Brandmeldeanlage ohne ersichtlichen Grund. Kein Einsatz für die Feuerwehr.


Eingesetzte Fahrzeuge:




Brennende Müllsäcke
Datum: Donnerstag, 09.04.2015, 22:04 Uhr
Bückeburg, Harrl

Es brannten 2 Müllsäcke an einer Hausfassade. Der Brand wurde mit einem C-Rohr gelöscht.


Eingesetzte Fahrzeuge:




Person unter Zug
Datum: Donnerstag, 09.04.2015, 03:09 Uhr
Bückeburg, Bahnhof

Die Feuerwehr Bückeburg-Stadt wurde am Donnerstagmorgen zum Bahnhof gerufen. Im Bereich des Bahnhofes wurde eine Person von einem Zug erfasst. Der Lokführer stoppte sofort den Zug und informierte die Rettungskräfte.
Nach Eintreffen der Feuerwehr und vorliegender Streckensperrung begannen die Einsatzkräfte mit der Suche nach der Person. Die Person konnte nach kurzer Zeit gefunden werden. Der Rettungsdienst konnte allerdings nur noch den Tod der Person feststellen. Die Feuerwehr leuchtete die Einsatzstelle mit den Lichtmasten des Rüstwagen sowie des LF 16/12 für die Ermittlungsarbeit der Polizei aus. Nach der Bergung der Person wurde die Gleisanlage durch die Feuerwehr gereinigt.

Die Feuerwehr Bückeburg-Stadt spricht den Angehörigen ihr Beileid aus.


Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Bückeburg - Stadt: KdoW, RW, LF 16/12, TLF 3000, ELW
  • Stadtbrandmeister
  • Polizei
  • Bundespolizei
  • Rettungsdienst
  • Notfallmanager DB




Hilflose Person hinter verschlossener Tür
Datum: Donnerstag, 02.04.2015, 10:01 Uhr
Bückeburg, Lange Straße

Die Feuerwehr wurde zur Unterstützung des Rettungsdienstes gerufen. Eine Person war in der Wohnung gestürzt. Durch den Sturz waren scheinbar Möbelstücke gegen die zusätzlich dreifach verschlossene Tür gedrückt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten sich mit einer Säge durch die Tür scheiden um die Person zu Retten und dem Rettungsdienst zu übergeben. Die Polizei übernahm anschließend die Sicherung der Wohnung.


Eingesetzte Fahrzeuge:




Auslösung Brandmeldeanlage
Datum: Mittwoch, 01.04.2015, 01:29 Uhr
Bückeburg, Scheier Straße

Auslösung der automatischen Brandmeldeanlage in einem Seniorenheim ohne ersichtlichen Grund. Kein Einsatz für die Feuerwehr.


Eingesetzte Fahrzeuge:




Dachziegel drohen herabzufallen
Datum: Dienstag, 31.03.2015, 12:00 Uhr
Bückeburg, Marktplatz

Am Stadthaus hatten sich einige Dachziegel gelöst. Die Feuerwehr unterstützte den Dachdecker mit der Drehleiter bei der Befestigung der Dachziegel um größeren Schaden am Dach zu verhindern.


Eingesetzte Fahrzeuge:




Abgestürzter Bauarbeiter
Datum: Montag, 30.03.2015, 10:18 Uhr
Vehlen, Im Stapel

Auf einer Großbaustelle war ein Bauarbeiter von einem Gerüst ca. vier Meter tief abgestürzt. Die Feuerwehr Bückeburg-Stadt war mit der Drehleiter und der Höhenrettungsgruppe an der Einsatzstelle in Bereitstellung um die lokalen Kräfte zu Unterstützen. Der Arbeiter konnte jedoch mit einer Schleifkorbtrage gerettet werden, sodass ein Einsatz der Bückeburger Kräfte nicht erforderlich war.


Eingesetzte Fahrzeuge:




Gemeldeter Kabelbrand
Datum: Samstag, 28.03.2015, 12:12 Uhr
Bückeburg, Schillerstraße

Die Feuerwehr wurde gerufen, da es durch den Schmorbrand einer Kaffeemaschine zu einer starken Verrauchung der Wohnung gekommen war. Die Feuerwehr brachte eine Person aus der Wohnung ins Freie und übergab sie dem Rettungsdienst. Die Wohnung wurde mit der Wärmebildkamera kontrolliert und belüftet. Zudem wurde der Strom abgestellt.


Eingesetzte Fahrzeuge:




Unterstützung Rettungsdienst
Datum: Samstag, 28.03.2015, 00:17 Uhr
Bückeburg, Rintelner Straße

Die Feuerwehr wurde zur Unterstützung des Rettungsdienstes gerufen. Eine adipöse Patienten musste aus dem 3. OG durch ein enges Treppenhaus nach unten getragen werden.


Eingesetzte Fahrzeuge:




Jahr: 2021  2020  2019  2018  2017  2016  2015  2014  2013  2012  2011  1998  


Einsätze pro Seite: 10 25 50 Alle




Finden Sie uns auf: