Startseite | Login | Impressum | Datenschutz


Feuerwehr Bückeburg-Stadt
Einsätze und Übungen



Feuerwehr Unterstützen


Aktuelle Einsatzberichte

Die Links bei den eingesetzten Fahrzeugen führen Sie in die Rubrik 'Technik', in der Sie alle Informationen über das entsprechende Fahrzeug erhalten.

Abonnieren Sie diese Seite als RSS Feed: tragen Sie folgende Adresse in Ihrem RSS Reader ein:
https://www.feuerwehr-bueckeburg.org/ebrss.xml


Jahr: 2020  2019  2018  2017  2016  2015  2014  2013  2012  2011  1998  


Einsätze pro Seite: 10 25 50 Alle



T1 - Baum auf Straße
Datum: Sonntag, 09.02.2020, 22:25 Uhr
Bückeburg, Graf-Wilhelm-Str.

Im Verlauf des anhaltenden Sturms kam es zu weiteren Einsätzen, so zum Beispiel auch an der Graf-Wilhelm-Straße.
Ein Feuerwehrmann hat sich mit Schnittschutzhose und Motorsäge ausgestattet und zersägte den Baum. Die Reste wurden am Straßenrand abgelegt und die Straße gereinigt.

Nach gut 15 Minuten war der Einsatz der Feuerwehr beendet.


Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Bückeburg - Stadt: KdoW, RW




ELD - Kontrolle Einsatzstelle
Datum: Sonntag, 09.02.2020, 20:13 Uhr
Bückeburg, Scheier Straße

Ein schief stehender Baum am Kreisel der Scheier Straße sorgte für den ersten Einsatz bei der Feuerwehr Bückeburg-Stadt - bedingt durch den angekündigten Sturm "Sabine".
Der diensthabende Einsatzleiter erkundet auf Anforderung der Polizei die Lage und entschied, dass keine Maßnahmen der Feuerwehr notwendig sind.


Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Bückeburg - Stadt: KdoW




VUK - Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person
Datum: Sonntag, 09.02.2020, 01:09 Uhr
Röcke, B65

Ein Autofahrer meldete über den Notruf 112 einen Unfall bei der Rettungsleitstelle. Da sich dieser jedoch bereits in der Funkzelle aus Minden befand, wurde der Anruf an die Rettungsleitstelle Minden-Lübbecke übermittelt. Diese alarmierte die Berufsfeuerwehr Minden und die freiwillige Feuerwehr Meißen.

Die Feuerwehren aus Minden befreiten die eingeklemmte Fahrerin aus ihrem PKW und übergaben sie dem Rettungsdienst. Da die Einsatzstelle jedoch im Landkreis Schaumburg lag, wurden vom Einsatzleiter der BF Minden die Feuerwehren der Stadt Bückeburg über die Leitstelle Schaumburg hinzu alarmiert.

Die Feuerwehren Röcke und Bückeburg-Stadt fuhren gemeinsam mit der ELW-Gruppe der Stadtfeuerwehr auf die Bundesstraße und sicherten zusätzlich den Bereich der Einsatzstelle ab und leuchteten diese aus. Im weiteren Verlauf wurde die Einsatzstelle an die Feuerwehren aus Bückeburg übergeben. Diese stellten den Brandschutz während der Abschleppmaßnahmen sicher.

Für die gesamten Maßnahmen musste die B65 in Richtung Minden für ca. drei Stunden voll gesperrt werden.


Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Bückeburg - Stadt: KdoW, RW, LF 16/12, TLF 4000, LF 8, ELW
  • Rettungsdienst Schaumburg und Minden
  • Berufsfeuerwehr Minden
  • Feuerwehr Meißen
  • Polizei Bückeburg, Stadthagen, Rinteln, Minden
  • ELW-Gruppe der Stadtfeuerwehr




T1 - Tragehilfe für den Rettungsdienst
Datum: Samstag, 08.02.2020, 08:16 Uhr
Bückeburg, Petzer Straße

Die freiwillige Feuerwehr Bückeburg-Stadt wurde am Samstag morgen zur Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert, da ein Fußgänger eine Person im Gebüsch am Bahndamm entdeckt hatte.

Der Rettungsdienst versorgte die Person und benötigte die Hilfe der Feuerwehr, um die Person aus dem dichten Gebüsch herauszutragen. Dabei unterstützte die Besatzung des Rüstwagens zusätzlich mit Holzbohlen, die über den Graben gelegt wurden.

Nach circa 15 Minuten war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

Wir wünschen dem Patienten eine baldige Genesung.


Eingesetzte Fahrzeuge:




BMA - Ausgelöste Brandmeldeanlage
Datum: Samstag, 01.02.2020, 23:42 Uhr
Bückeburg, Hasengarten

Kurz vor Mitternacht wurde die Feuerwehr Bückeburg-Stadt erneut zu einem fleischverarbeitenden Betrieb gerufen. Auch dieses mal hat die automatische Brandmeldeanlage ausgelöst.

Eine umfangreiche Erkundung blieb bis zum Schluss ergebnislos, auf Grund dessen war der Einsatz nach 40min für die Feuerwehr beendet.


Eingesetzte Fahrzeuge:




DLK-A - Personenrettung über Drehleiter
Datum: Donnerstag, 30.01.2020, 17:12 Uhr
Obernkirchen, Kalte Weide

Ein Notarztteam des DRK Rettungsdienstes ist bei einem Patienten eingetroffen. Schon auf dem Weg zu der Wohnung stellten Sie fest, dass eine Rettung durch das enge Treppenhaus kaum möglich war. Frühzeitig also, wurde die Feuerwehr zur Unterstützung alarmiert.

Da für die Stadt Obernkirchen die Feuerwehr Bückeburg- Stadt mit seiner Drehleiter zuständig ist, wurden beide Wehren alarmiert. Nach Übergabe des Patienten an den Rettungsdienst, war der Einsatz beendet.


Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Bückeburg - Stadt: KdoW, DLAK 23/12, RW, LF 8
  • Feuerwehr Obernkirchen
  • RTW Bückeburg
  • NEF Stadthagen




BMA - Ausgelöste Brandmeldeanlage
Datum: Mittwoch, 29.01.2020, 14:48 Uhr
Bückeburg, Hasengarten

Zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage wurden die Kameraden am Mittwochnachmittag in ein Industriebetrieb gerufen.

Eine Lageerkundung durch den ELD ergab eine geplatze Hydraulikleitung in einem Aufzugsschacht. Dieser war ursächlich für die Auslösung der BMA.

Die Brandmeldeanlage wurde in den Ruhezustand versetzt und die Einsatzstelle an einen Vertreter des Betriebs übergeben.


Eingesetzte Fahrzeuge:




T1 - Unterstützung Rettungsdienst bei Rettung aus dem Wald
Datum: Sonntag, 26.01.2020, 14:02 Uhr
Bückeburg, Harrl

Am Sonntagmittag wurden die Kameraden zu einem Einsatz in den Harrl gerufen. Ein Spaziergänger benötigt die Hilfe des Rettungsdienstes.

Dieser hat bereits auf der Anfahrt bemerkt, dass das Fahrgestell des Rettungswagens schon nach wenigen Metern Waldweg an seine Grenze gekommen war.
Die Feuerwehr Bückeburg- Stadt verfügt über ein geländegängiges Fahrzeug, welches die RTW Besatzung an die Einsatzstelle bringen sollte und ggf. den RTW wieder freiziehen könnte.

Gelöst wurde es durch ein Privat- PKW eines Zugführers, welcher sich bereits im Stadtgebiet befand.

Nach circa 15min konnte der Transport zum Klinikum Schaumburg mit dem RTW erfolgen, der Einsatz der Feuerwehr war beendet.


Eingesetzte Fahrzeuge:




TürÖff - Türöffnung für Rettungsdienst
Datum: Samstag, 25.01.2020, 16:41 Uhr
Bückeburg, Straußweg

Erneut wurde die Feuerwehr Bückeburg-Stadt zusammen mit Kräften des Rettungsdienst und Polizei an eine bekannte Adresse im Straußweg alarmiert.

Eine Person war erneut hilflos hinter der verschlossenen Tür vermutet. Eine Erkundung des ELD bestätigte dies. Durch die Feuerwehr wurde die Tür gewaltsam geöffnet und der Zugang für den Rettungsdienst ermöglicht.
Nach der Versorgung durch die Notfallsanitäter des DRK wurde die Personenrettung mit der Drehleiter vorbereitet und durchgeführt.

Nach der Übergabe des Patienten an die Besatzung des RTW, war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.


Eingesetzte Fahrzeuge:




B1 - Feuer Holzstapel // Hygienekomponente
Datum: Donnerstag, 23.01.2020, 21:50 Uhr
Bückeburg, OT Scheie, Am Krusenkamp

Im laufenden Einsatz des Löschzugs- Ost der Feuerwehr Bückeburg, wurde die Hygienekomponente der Stadtfeuerwehr hinzugezogen. Verschmutze und kontaminierte Einsatzkleidung wurde ordnungsgemäß verpackt und Wechselkleidung wurde herausgegeben. Anschließend wurde die verunreinigte PSA der Wäscherei zugeführt.

Die zur Verfügung stehende Wechselkleidung ist im Feuerwehrhaus auf einem Anhänger verlastet und wird beispielsweise mit unserem MTW an die Einsatzstelle transportiert.

Ebenfalls nachgefordert wurde eine Wärmebildkamera. Auf unserem KdoW ist eine untergebracht, sodass sich auch dieser auf den Weg zur Einsatzstelle gemacht hat.


Eingesetzte Fahrzeuge:




Jahr: 2020  2019  2018  2017  2016  2015  2014  2013  2012  2011  1998  


Einsätze pro Seite: 10 25 50 Alle




Finden Sie uns auf: