Startseite | Login | Impressum | Datenschutz


Feuerwehr Bückeburg-Stadt
Einsätze und Übungen
Einsatztelegramm

Fr., 10.01.2020, 13:40 Uhr

Bückeburg, Unterwallweg
BMA - Ausgelöste Brandmeldeanlage




Feuerwehr Unterstützen


Aktuelle Einsatzberichte

Die Links bei den eingesetzten Fahrzeugen führen Sie in die Rubrik 'Technik', in der Sie alle Informationen über das entsprechende Fahrzeug erhalten.

Abonnieren Sie diese Seite als RSS Feed: tragen Sie folgende Adresse in Ihrem RSS Reader ein:
https://www.feuerwehr-bueckeburg.org/ebrss.xml


Jahr: 2020  2019  2018  2017  2016  2015  2014  2013  2012  2011  


Navigation: 1 2 3 4 5 6 7 nächste > letzte >>
Einsätze pro Seite: 10 25 50 Alle



Küchenbrand
Datum: Samstag, 30.12.2017, 13:31 Uhr
Bückeburg, An den Hofwiesen

Gegen 13:30 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Bückeburg-Stadt und die ELW-Gruppe der Stadtfeuerwehr zu einem gemeldeten Wohnhausbrand in die Straße "An den Hofwiesen" alarmiert.

Durch das Piepen des Rauchmelders wurden die Nachbarn aufmerksam auf das Feuer und riefen die Feuerwehr.

Ein Trupp unter schweren Atemschutz ging zur Erkundung in die betroffene Wohnung vor und stellte fest, dass eine auf dem Herd liegender Topfuntersetzer brannte. Dieser wurde durch den Trupp gelöscht und die Wohnung gelüftet.

Auch dieser Einsatz zeigt wie ein Rauchwarnmelder die Betroffen frühzeitig warnen konnte und so den Brand und damit auch den Schaden eingrenzen.
Rauchmelder können u.a. im Baumarkt erworben werden und das Leben und Eigentum der Bewohner schützen.


Eingesetzte Fahrzeuge:




Angebranntes Essen
Datum: Freitag, 29.12.2017, 17:17 Uhr
Bückeburg, Herminenstraße

Die Feuerwehr Bückeburg-Stadt wurde zu einem gemeldeten Wohnungsbrand gerufen. Vor Ort stellte sich heraus, dass Bewohner eingeschlafen und Essen auf dem Herd angebrannt war. Die Feuerwehr setzte Kleinlöschgerät zum Ablöschen des Topfes ein kontrollierte die Wohnung mit der Wärmebildkamera. Anschließend die Wohnung mit dem Elektrodrucklüfter belüftet.


Eingesetzte Fahrzeuge:




Unklare Rauchentwicklung
Datum: Donnerstag, 28.12.2017, 23:07 Uhr
Bückeburg, Herminenstraße

Die Feuerwehr Bückeburg-Stadt wurde von besorgten Anwohnern alarmiert, die Rauch auf einer Hausrückseite gesehen hatten. Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich mit der Drehleiter und konnte die Abgasöffnung einer Gastherme als Ursache für den Rauch feststellen. So konnte Entwarnung gegeben werden.


Eingesetzte Fahrzeuge:




Auslösung Brandmeldeanlage
Datum: Montag, 25.12.2017, 12:40 Uhr
Bückeburg, Marktplatz

Zeitgleich zum Weihnachtsessen in den Familien löste die Brandmeldeanlage in einem öffentlichen Objekt aus. Die Anlage wurde durch Wasserdampf von Warmhalteschalen getäuscht, so dass die Einsatzkräfte schnell wieder zu ihren Familien einrücken konnten.


Eingesetzte Fahrzeuge:




Türnotöffnung
Datum: Sonntag, 24.12.2017, 13:29 Uhr
Bückeburg, Am Weidkamp

Am heutigen Mittag des Heiligen Abends wurden wir zu einer Türnotöffnung in die Straße "Am Weidkamp" alarmiert. Die Tür wurde noch vor Eintreffen der Feuerwehr geöffnet und so konnten wieder alle zurück zu ihren Familien um den Festtag weiter zu genießen.


Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Bückeburg - Stadt: KdoW, RW
  • Rettungsdienst
  • Polizei




Anforderung DLK.
Datum: Mittwoch, 20.12.2017, 13:30 Uhr
Bückeburg, Bahnhofstraße

Die Ortsfeuerwehr Bückeburg-Stadt wurde zur Überprüfung einer Zufahrt zum Wohnhaus und die mögliche Aufstellung der DLK angefordert. Nach kurzer Zeit war der Einsatz für die Einsatzkräfte beendet.


Eingesetzte Fahrzeuge:




Überprüfung BMA
Datum: Mittwoch, 20.12.2017, 09:30 Uhr
Bückeburg, Robert-Koch-Straße

Der ELD wurde zur Überprüfung der BMA hinzugerufen.


Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Bückeburg - Stadt: KdoW




Türnotöffnung
Datum: Sonntag, 17.12.2017, 18:02 Uhr
Bückeburg, Schillerstraße

Am frühen Sonntagabend wurden wir zu einer Türnotöffnung für den Rettungsdienst alarmiert.

Über ein gekipptes Fenster konnte ein Zugang zur Wohnung geschaffen werden und die Wohnungstür für den Rettungsdienst geöffnet.


Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Bückeburg - Stadt: KdoW, RW, DLAK 23/12, LF 8
  • Rettungsdienst: 1 Rettungswagen, 1 Notarzt
  • Polizei




Auslaufende Betriebsstoffe nach VU
Datum: Samstag, 16.12.2017, 16:36 Uhr
Bückeburg, Friedrich-Bach-Straße Ecke Petzer Straße

Die Ortsfeuerwehr Bückeburg-Stadt wurde gegen 16:36 Uhr mit der Meldung "Auslaufende Betriebsstoffe nach VU" an die Kreuzung Friedrich-Bach-Straße Ecke Petzer Straße alarmiert.

Durch die Einsatzkräfte wurden die Einsatzstelle abgesichert, auslaufenden Betriebsstoffe aufgefangen und die Batterien an den verunfallten Fahrzeugen abgeklemmt.
Aufgrund der Dunkelheit wurde mithilfe des Lichtmastes vom Rüstwagen die Einsatzstelle ausgeleuchtet.

Die Unfallstelle wurde im Anschluss durch eine Fachfirma gründlich gereinigt.


Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Bückeburg - Stadt: KdoW, RW, GW-L1
  • Rettungsdienst: 2 Rettungswagen
  • Polizei: 1 Streifenwagen
  • Abschleppunternehmen
  • Reinigunsgfirma




Auslösung Brandmeldeanlage
Datum: Donnerstag, 14.12.2017, 09:50 Uhr
Bückeburg, Schloßplatz

Am heutigen Vormittag wurde die Feuerwehr Bückeburg-Stadt zu einer Ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert.

Durch angebranntes Essen wurde die Anlage ausgelöst, so dass kein weiterer Einsatz der Feuerwehr erforderlich war.


Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Bückeburg - Stadt: KdoW, LF 16/12
  • Rettungsdienst




Gasaustritt im Freien
Datum: Mittwoch, 13.12.2017, 13:31 Uhr
Bückeburg, Schulstraße Ecke Herderstraße

Am heutigen Mittwoch gegen 13.30 Uhr wurde die Feuerwehr Bückeburg-Stadt, die Umweltschutzeinheit und weitere Rettungskräfte mit der Meldung "G1 Gasaustritt - Gasleitung durch Bagger beschädigt." an die Schulstraße, Ecke Herderstraße alarmiert.

Als Einsatzleiter Oliver Liese an der Einsatzstelle eintraf, stellte sich folgende Lage dar: Ein Bagger hatte eine Gas-Leitung beschädigt, so dass Gas ausströmte und sich unter anderem in die umliegenden Wohnhäuser verteilte.

Durch die Einsatzkräfte wurde ein 2-teilieger Löschangriff mit Wasser und Pulver aufgebaut, des Weiteren stand ein Trupp unter schweren Atemschutz zum Brandschutz der Einsatzstelle bereit. Zusätzlich standen zwei Überdruckbelüfter in Bereitstellung.

Da die Beschädigte Gasleitung nicht abgedreht werden konnte, musste durch den Energieversorger mithilfe einer Fachfirma zwei weitere Öffnungen zur Gasleitung geschaffen werden, so dass die Leitung provisorisch abgedichtet werden konnte und das beschädigte Rohr ausgetauscht wurde.

"Aufgrund der hohen Konzentration des Gasgemisches in der Luft und die dadurch hervorhebende Explosionsgefahr, wurden 18 Anwohner und ein Hund durch die Feuerwehr aus mehreren Häusern evakuiert und die Einsatzstelle weiträumig durch die Polizei Bückeburg abgesperrt" so Pressesprecher der Feuerwehr Bückeburg, Moritz Gumin.

Ein Teil der Anwohner wurde durch den Rettungsdienst in einem extra alarmierten Bus der Lebenshilfe Rinteln E.v. betreut und anschließende in das Seniorenheim Rosengarten verbracht, um mit warmen Getränken versorgt zu werden. Dieser Abschnitt wurde durch die Örtliche Einsatzleitung des Landkreises Schaumburg koordiniert.

Während die Arbeiten an der Gasleitung liefen, wurde durch den ABC-Zug durchgehend Messungen im Bereich der Wohnhäuser und der beschädigten Leitung durchgeführt. Ein Trupp unter schwerem Atemschutz stand zusätzlich zur Sicherheit der Arbeiter mit der Pulverlöschanlage, welche von der Feuerwehr Obernkirchen zur Einsatzstelle gebracht wurde, in Bereitstellung. Durch die Polizei wurde eine Rundfunkwarnung an die Bevölkerung rausgegeben, mit der Bitte das Fenster und Türen geschlossen bleiben sollten und der Bereich weiträumig umfahren werden sollte.

Nach 3,5 Stunden konnte die Leitung durch den Energieversorger und die Fachfirma abgedichtet werden, so dass keine weitere Gefahr mehr für die Bevölkerung bestand.
Durch die Feuerwehr Bückeburg-Stadt und die Umweltschutzeinheit wurde der Bereich in und um die Wohnhäuser sowie im Bereich des Gaslecks frei gemessen und letzte Belüftungsmaßnahmen durchgeführt. Im Anschluss konnten die Bewohner wieder zurück in Ihre Wohnungen.

Nach fünf Stunden war der Einsatz für die 77 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei beendet.


Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Bückeburg - Stadt: KdoW, LF 16/12, RW, TLF 4000, ELW, DLAK 23/12, MTF
  • Stv. Kreisbrandmeister
  • ABC-Zug Landkreis Schaumburg
  • Rettungsdienst
  • DRK Einsatzug
  • ÖEL Landkreis Schaumburg
  • Lebenshilfe Rinteln
  • Polizei
  • Stadtwerke
  • Polizei




Unterstützung Rettungsdienst
Datum: Dienstag, 12.12.2017, 11:39 Uhr
Bückeburg, Jetenburger Straße

Die Drehleiter der Feuerwehr Bückeburg-Stadt wurde zur Unterstützung des Rettungsdienstes gerufen. Ein Patient musste liegend und möglichst Erschütterungsfrei aus seiner Wohnung im 1. OG gerettet werden. Für die Einsatzdauer musste die Jetenburger Straße zwischen dem Kreisel an der Scheier Straße und der Kreuzung Pulverstraße voll gesperrt werden.


Eingesetzte Fahrzeuge:




Türnotöffnung
Datum: Mittwoch, 06.12.2017, 20:12 Uhr
Bückeburg, Wilhelm-Busch-Straße

Die Feuerwehr Bückeburg-Stadt unterstützte die Polizei und den Rettungsdienst bei der Öffnung einer Wohnungstür.


Eingesetzte Fahrzeuge:




Türnotöffnung
Datum: Montag, 04.12.2017, 17:04 Uhr
Müsingen, Müsinger Straße

Die Freiwillige Feuerwehr Bückeburg-Stadt wurde zu einer Türnotöffnung in die Müsinger Straße gerufen, nachdem die vermisste Person seit drei Tagen nicht mehr gesehen worden war. Als die Tür mit dem Zweitschlüssel eines Nachbars geöffnet werden konnte, wurde die Person tot aufgefunden. Die Feuerwehr Bückeburg-Stadt spricht den Angehörigen ihr Beileid aus.


Eingesetzte Fahrzeuge:




Auslösung Brandmeldeanlage
Datum: Freitag, 01.12.2017, 11:46 Uhr
Bückeburg, Weinberg

Am heutigen Freitag Mittag wurde die Ortsfeuerwehr Bückeburg-Stadt zusammen mit dem Löschzug West zu einer Ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Einkaufsmarkt am Weinberg alarmiert. Durch die Rauchentwicklung eines Fischräucherers im Eingangsbereich wurde die Brandmeldeanlage ausgelöst.


Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Bückeburg - Stadt: KdoW, LF 16/12
  • Löschzug West
  • Rettungsdienst
  • Polizei




Türnotöffnung
Datum: Donnerstag, 30.11.2017, 22:19 Uhr
Bückeburg, Scheier Straße

Die Feuerwehr Bückeburg-Stadt wurde durch den Rettungsdienst zu einer Türnotöffung gerufen. Als der Einsatzleitdienst an der Einsatzstelle eintraf, konnte die Tür bereits von innen geöffnet werden, sodass die Feuerwehr nicht mehr tätig werden musste.


Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Bückeburg - Stadt: KdoW
  • Polizei
  • Rettungsdienst




Brandsicherheitswache
Datum: Donnerstag, 30.11.2017, 09:30 Uhr
Bückeburg, Schloßplatz

Die Ortsfeuerwehr Bückeburg-Stadt sichert den mittlerweile traditionellen Weihnachtszauber auf Schloß Bückeburg ab. Mit täglich 6 Einsatzkräften sind wir in unserem Brandsicherheitswagen für die Besucher auf dem Gelände vor Ort. Die Brandsicherheitswache dauert bis zum Veranstaltungsende am 10. Dezember


Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Bückeburg - Stadt: KdoW
  • Brandsicherheitswagen




Brandsicherheitswache
Datum: Samstag, 25.11.2017, 14:50 Uhr
Bückeburg, Marktplatz

Die Ortsfeuerwehr Bückeburg-Stadt stellte während einer Aufführung eine Brandwache.


Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Bückeburg - Stadt: MTF




Unterstützung BMA-Wartung
Datum: Donnerstag, 23.11.2017, 09:00 Uhr
Bückeburg, Am Hofgarten

Aufgrund von Wartungs- und Installationsarbeiten an der Brandmeldeanlage, wurde der Einsatzleitdienst zur Unterstützung hinzugerufen.


Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Bückeburg - Stadt: KdoW




Kontrolle Rückhaltebecken
Datum: Mittwoch, 22.11.2017, 14:05 Uhr
Bückeburg, Hannoversche Straße

Der Einsatzleitdienst wurde zur Kontrolle eines Feuerlöschteiches alarmiert.

Vor Ort war der Überlauf verstopft und verursachte eine Überschwemmung auf einem Betriebsgelände.

Durch eine Fachfirma wurde der Bereich gereinigt, so dass es kein weiterer Einsatz für die Feuerwehr war.


Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Bückeburg - Stadt: KdoW
  • Bauhof
  • Abwasserbetrieb Bückeburg




Auslaufende Betriebsstoffe nach VU
Datum: Donnerstag, 16.11.2017, 07:46 Uhr
Bückeburg, Rintelner Straße Richtung Kleinenbremen

Mit dem Alarmstichwort "T1- Auslaufende Betriebsstoffe nach VU" wurde die Feuerwehr Bückeburg Stadt am 16.11.2017 um 07:46 alarmiert. In der Rintelner Straße, Ortsausgang Richtung Kleinenbremen auf Höhe des Zubringers zur B83 zwei PKW frontal zusammengestoßen.

Unser Rüstwagen erreichte als erstes Fahrzeug der Feuerwehr die Einsatzstelle, ein Streifenwagen sowie zwei Rettungswagen der DRK Rettungswache Bückeburg waren bereits vor Ort und versorgten die Verletzten.
Eine Erkundung des Gruppenführers des RW erfolgte parallel zur Verkehrsabsicherung. Bindemittel wurde aufgetragen und größere Trümmerteile von der Straße geräumt und die Straße anschließend gereinigt.
Das Nachrückende TLF 4000 stellte den Brandschutz sicher.

In Abstimmung der Polizei wurde der Verkehr Richtung Kleinenbremen über die B83 abgeleitet, aus Kleinenbremen kommend ebenfalls herunter auf die Bundesstraße abgeleitet. Bei dieser Maßnahme unterstützte die Polizei NRW.

Insgesamt waren 8 ehrenamtliche Feuerwehrkräfte circa eine Stunde im Einsatz.


Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Bückeburg - Stadt: KdoW, RW, TLF 4000
  • Rettungswagen Bückeburg
  • Polizei Bückeburg




Ölschaden
Datum: Mittwoch, 15.11.2017, 09:59 Uhr
Bückeburg, Hasengarten

Am Mittwoch Vormittag wurde duedie Ortsfeuerwehr Bückeburg-Stadt zu einem Ölschaden auf einem Betriebsgelände im Hasengarten alarmiert.

Ein LKW hatte den Dieseltank nicht richtig verschlossen, so dass sowohl auf dem Betriebsgelände als auch im Bereich Hasengarten/Auffahrt B83 Richtung B65 eine größere Dieselspur gezogen wurde.

Während die Feuerwehr das Betriebsgelände mithilfe von Bindemittel abstreute, wurde der Bereich Hasengarten/Auffahrt B83 Richtung B65 von einer Spezialfirma gereinigt.

Da viele Lieter Diesel in die Oberflächen Kanalisation liefen, wurden durch die Feuerwehr Ölschlängel auf dem Regenüberlauf ausgelegt. Diese binden den auf dem Wasser schwimmenden Gefahrstoff

Neben der Feuerwehr, des Bauhofs und einer Speziallfirma war auch der Abwasserbetrieb Bückeburg vor Ort im Einsatz.


Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Bückeburg - Stadt: KdoW, RW, GW-L1
  • Polizei
  • Bauhof
  • Abwasserbetrieb Bückeburg
  • Reinigungsfirma




Brennender PKW
Datum: Dienstag, 14.11.2017, 04:49 Uhr
Bückeburg, Georgstraße

Die Feuerwehr wurde zu einer unklaren Rauchentwicklung in der Georgstraße gerufen. Vor Ort stellte sich heraus, dass es zu einem Entstehungsbrand in einem PKW gekommen war. Offenbar war der Fahrersitz des geparkten PKWs in Brand geraten.
Ein Trupp unter PA löschte den Sitz ab und konnte so das Ausbrennen des gesamten Fahrzeuges verhindern.


Eingesetzte Fahrzeuge:




Auslösung Brandmeldeanlage
Datum: Montag, 13.11.2017, 23:29 Uhr
Bückeburg, Unterwallweg

Auslösung der Brandmeldeanlage aus unbekannten Gründen. Kein Einsatz für die Feuerwehr


Eingesetzte Fahrzeuge:




Auslösung Brandmeldeanlage
Datum: Montag, 13.11.2017, 06:45 Uhr
Müsingen, Hannoversche Straße

Am heutigen Montagmorgen wurde der Einsaztzleitdienst der Feuerwehr Bückeburg-Stadt sowie der Löschzug Ost zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in die Hannoverschen Straße gerufen.

Nach einer kurzen Erkundung konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Ein Melder konnte ausfindig gemacht werden, vermutlich ausgelöst durch Wasserdampf.

Die Brandmeldeanlage wurde durch den ELD zurückgesetzt und der Einsatz für Feuerwehr und den bereitstehenden Rettungswagen beendet.


Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Bückeburg - Stadt: KdoW
  • Rettungswagen Bückeburg
  • Polizei Bückeburg




Jahr: 2020  2019  2018  2017  2016  2015  2014  2013  2012  2011  


Navigation: 1 2 3 4 5 6 7 nächste > letzte >>
Einsätze pro Seite: 10 25 50 Alle




Finden Sie uns auf: