Startseite | Login | Impressum | Datenschutz


Feuerwehr Bückeburg-Stadt
Aktuelles im Überblick
Einsatztelegramm

Mi., 01.06.2022, 07:54 Uhr

Bückeburg, Am Hofgarten
BMA - Auslösung Brandmeldeanlage




Feuerwehr Unterstützen


"Feuerwehr bewegt!"

08./09. September 2007

Unter diesem Motto stand die landesweite Aktion zur Gesundheitsförderung vom niedersächsischen Feuerwehrverband. Was haben wir also gemacht? Angeboten wurde eine ein- und zweitägige Radtour durch das Schaumburger Land. Auch wir sind mit insgesamt 9,5 Teilnehmern an den Start gegangen.

Am Samstag Mittag war auf dem Marktplatz in Stadthagen der Startschuss für die zweitätige Tour (rot). Bei sehr trübem Wetter machten wir uns also mit 347 Radlern aus ganz Niedersachsen auf den (teilweise recht steilen, aber nicht unbezwingbaren) Weg nach Obernkirchen. Hier war unser erster Haltepunkt, bei dem wir uns mit Kaffe und Kuchen für die Weiterfahrt stärken konnten.


Zur Freude aller Teilnehmer verlief der restliche Weg überwiegend bergab, so dass wir schnell in Bückeburg (Ziel für den Tag) angekommen waren. In der Mehrzweckhalle der Jägerkaserne konnten dann die Übernachtungsplätze eingerichtet werden und alle ließen den Abend beim Grillen und anschließendem Feiern, dass alle angekommen waren, ausklingen.


Am Sonntag Morgen ging es gegen 10.00 Uhr auf den nächsten Teil der Strecke. Nach den ersten Kilometern fing es leider ziemlich stark an zu regnen, trotzdem fuhren wir fröhlich weiter durch den Schaumburger Wald Richtung Wiedensahl. Ebenfalls gegen 10.30 Uhr fiel in Stadthagen auf dem Marktplatz der Startschuss für die eintägige Radtour (blau). Eine Strecke von ca. 30 Kilometern musste bewältigt werden. Beim Anblick weniger Fahrräder schien das eine schwierige Aufgabe zu werden. Trotzdem hoch motiviert machte sich diese Gruppe von 155 Leuten auf den Weg zum Zwischenziel in Wiedensahl. Am Feuerwehrgerätehaus gab es hier wieder einen kleinen Imbiss und Getränke und wir fuhren mit allen 500 Teilnehmern von beiden Touren gemeinsam nach Stadthagen zum Festplatz zurück. Als abschließendes Highlight gab es noch eine Verlosung von vielen Einzelpreisen für die Teilnehmer und 5 größeren Geräten (z.B. Strahlrohr oder Atemschutztafel), die unter den teilnehmenden Feuerwehren verlost wurden. Mit etwas Glück konnten wir für unsere Feuerwehr ein Schaumhandrohr gewinnen.


Insgesamt kann man sagen, dass die Aktion super organisiert war (großes Lob an alle Organisatoren und Helfer!) und es unseren Teilnehmern, trotz des schlechten Wetters, wirklich großen Spaß gemacht hat! Wir freuen uns auf die nächste Aktion „Feuerwehr bewegt“ und werden auf jeden Fall wieder dabei sein! Mehr Bilder unter www.feuerwehr-bewegt.de

Finden Sie uns auf: