Startseite | Login | Impressum


Feuerwehr Bückeburg-Stadt
Einsätze und Übungen
Einsatztelegramm

Fr., 13.10.2017, 21:53 Uhr

Bückeburg, Sackstraße
Gemeldeter Feuerschein




Feuerwehr Unterstützen


Aktuelle Einsatzberichte

Die Links bei den eingesetzten Fahrzeugen führen Sie in die Rubrik 'Technik', in der Sie alle Informationen über das entsprechende Fahrzeug erhalten.

Abonnieren Sie diese Seite als RSS Feed: tragen Sie folgende Adresse in Ihrem RSS Reader ein:
http://www.feuerwehr-bueckeburg.org/ebrss.xml


Auslösung Brandmeldeanlage
Datum: Freitag, 05.05.2017, 08:13 Uhr
Bückeburg, Dr.-Witte-Platz

Auslösung der Brandmeldeanlage durch angebranntes Backwerk. Der Einsatz könnte nach Kontrolle durch den Einsatzleitdienst abgebrochen werden.


Eingesetzte Fahrzeuge:




Ölspur
Datum: Dienstag, 02.05.2017, 19:38 Uhr
Bückeburg, Fürst-Ernst Straße

Der Einsatzleitdienst wurde zur Abklärung einer Ölspur gerufen. Die 850 Meter lange Ölspur durchzog die gesamte Straße. Durch den Einsatzleitdienst wurde die Polizei hinzugezogen. Ein Einsatz für die Feuerwehr war nicht erforderlich.

Die Beseitigung übernahm eine Spezialfirma.


Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Bückeburg - Stadt: BvD
  • Polizei




Schuppenbrand
Datum: Montag, 01.05.2017, 15:00 Uhr
Bückeburg-Meinsen, Auf der Tränke

Nach einem Schuppenbrand wurden der Einsatzleitdienst sowie der Gerätewagen Logistik zur Unterstützung des Löschzuges Nord bei einem Schuppenbrand nachgefordert.

Bei dem Brand des Carports, welcher mit Stroh und Holz gefüllt war, kamen zur Brandbekämpfung 3 C-Rohre und 4 Trupps unter Atemschutz zum Einsatz. Löschwasser wurde aus der Aue und aus einem Hydranten zur Einsatzstelle gefördert.

Mit der Wärmebildkamera wurde bei den Nachlöscharbeiten nach Glutnestern gesucht.

Am Gerätewagen Logistik konnten die 8 Atemschutzgeräte wieder einsatzbereit gemacht werden. Außerdem nahm das Fahrzeug die gebrauchten Schläuche auf.

Als kurz vor Einsatzende noch einmal eine rauchende Stelle gesichtet wurde, unterstützten die Bückeburger Einsatzkräfte die erschöpften Kameraden bei den Löscharbeiten.

Insgesamt waren 36 Einsatzkräfte mit 8 Fahrzeugen der Feuerwehren Bückeburg-Stadt, Meinsen-Warber-Achum und Rusbend im Einsatz.

Nach Einsatzende trafen sich alle Einsatzkräfte zur Nachbesprechung bei Bratwurst und Cola im Feuerwehrhaus Meinsen, wo die traditionellen Maiklänge statt fanden.


Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Bückeburg - Stadt: BvD, GW-L
  • Freiwillige Feuerwehr Meinsen-Warber-Achum TLF 3000, MLF, RW 1, MTF, LF 8
  • Freiwillige Feuerwehr Rusbend LF 16-TS
  • DRK Rettungswache Bückeburg RTW
  • Polizei Bückeburg Streifenwagen




Auslösung Brandmeldeanlage
Datum: Mittwoch, 26.04.2017, 00:30 Uhr
Bückeburg, Marktplatz

Zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage rückte in der Nacht die Feuerwehr zum Marktplatz aus. Nach Erkundung durch die Einsatzkräfte konnte ein Fehlalarm festgestellt werden. Der Einsatz wurde daraufhin abgebrochen.


Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Bückeburg - Stadt: BvD, LF 16/12
  • Polizei, Rettungsdienst




Türnotöffnung
Datum: Dienstag, 25.04.2017, 13:23 Uhr
Bückeburg, Steinberger Straße

Feuerwehr und Rettungsdienst wurden am Dienstag zu einer Türnotöffnung in die Steinberger Straße gerufen. Eine ältere Dame hatte unbewusst den Hausnotruf ausgelöst. Da zeitnah kein Schlüsselberechtigter verfügbar war, wurden vorsorglich Feuerwehr und Rettungsdienst alarmiert.

Bei Ankunft der ersten Einsatzkräfte öffnete die Dame selbstständig die Tür. Der Einsatz konnte daraufhin abgebrochen werden.


Eingesetzte Fahrzeuge:




Unratbrand
Datum: Montag, 24.04.2017, 11:43 Uhr
Bückeburg, Totenweg

Im Totenweg Ecke Schwenstraße brannte eine Matratze auf einem Spermüllhaufen. Die Feuerwehr löschte die Matratze und leicht angeschmorte weitere Gegenstände mit 100 Liter Wasser aus der Schnellangriffseinrichtung des Tanklöschfahrzeuges ab.


Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Bückeburg - Stadt: BvD, TLF 24/50
  • Polizei: Streifenwagen




Auslösung Brandmeldeanlage
Datum: Samstag, 22.04.2017, 23:03 Uhr
Bückeburg - Berenbusch, Rottweg

Vermutlich durch einen Fehler in der Anlage, wurde die Feuerwehren der Löschzüge West und Nord, nebst ELW-Gruppe und Einsatzleitdienst zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem holzverarbeitenden Betrieb in den Hafen Berenbusch gerufen. Bereits nach wenigen Minuten konnte der Einsatz abgebrochen werden, da es sich um einen Fehlalarm handelte.


Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Bückeburg - Stadt: BvD
  • Feuerwehren des Löschzug West (Cammer, Evesen, Röcke)
  • Feuerwehren des Löschzug Nord (Meinsen-Warber-Achum, Rusbend)
  • Stadt-ELW-Gruppe




Person in Schiff gestürzt
Datum: Donnerstag, 20.04.2017, 11:20 Uhr
Bückeburg-Rusbend, Hafenstraße

Die Feuerwehren Bückeburg-Stadt, Meinsen-Warber-Achum und Rusbend sowie die ELW-Gruppe wurden zusammen mit dem Rettungsdienst zu einer gestürzten Person im Laderaum eines Schiffes im Hafen Rusbend alarmiert.

Noch auf der Anfahrt konnte der Rüstzug Bückeburg die Anfahrt abbrechen, die Feuerwehren des Löschzuges Nord hatten die Person bereits befreien können.


Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Bückeburg - Stadt: BvD, RW, DLK 23/12, ELW, LF 8
  • Feuerwehren des Löschzuges Bückeburg-Nord (Meinsen-Warber-Achum und Rusbend )
  • Rettungsdienst




Brennender Altkleidercontainer
Datum: Montag, 17.04.2017, 19:02 Uhr
Bückeburg, Graf-Wilhelm-Straße

Die Feuerwehr Bückeburg-Stadt wurde zu einem brennenden Altkleidercontainer am Jahnstadion gerufen. Der Container wurde mittels des Motortrennschleifers geöffnet und der Inhalt abgelöscht.


Eingesetzte Fahrzeuge:




Hilflose Person
Datum: Montag, 17.04.2017, 12:55 Uhr
Bückeburg, Im Höppenfeld

Die Feuerwehr Bückeburg-Stadt wurde zur Rettung einer in der Wohnung verunfallten Person gerufen. Bereits kurz nach der Alarmierung konnte der Einsatz abgebrochen werden, da die Tür durch Angehörige geöffnet wurde.


Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Bückeburg - Stadt: BvD




© 2017 Freiwillige Feuerwehr Bückeburg-Stadt