Startseite | Login | Impressum


Feuerwehr Bückeburg-Stadt
Einsätze und Übungen
Einsatztelegramm

Fr., 13.10.2017, 21:53 Uhr

Bückeburg, Sackstraße
Gemeldeter Feuerschein




Feuerwehr Unterstützen


Aktuelle Einsatzberichte

Die Links bei den eingesetzten Fahrzeugen führen Sie in die Rubrik 'Technik', in der Sie alle Informationen über das entsprechende Fahrzeug erhalten.

Abonnieren Sie diese Seite als RSS Feed: tragen Sie folgende Adresse in Ihrem RSS Reader ein:
http://www.feuerwehr-bueckeburg.org/ebrss.xml


Carportbrand
Datum: Dienstag, 29.05.2012, 11:33 Uhr
Bückeburg-Petzen, Krügers Garten

Ein Hubschrauber der Bundeswehr beobachte im Flug eine Rauchentwicklung mit Flammenbildung und teilte diese über die Flugsicherung in Achum der Rettungsleitstelle in Stadthagen mit.

Einsatzkräfte des Löschzug West und der Brandmeister vom Dienst konnten die Einsatzstelle nach kurzer Suche in der Straße Krügers Garten ausmachen. Ein Carport hatte im oberen Bereich Feuer gefangen. Der Brand wurde mit einem C-Rohr gelöscht. Außerdem befanden sich Brechwerkzeug und eine Wärmebildkamera im Einsatz.

Mit einem schmunzelnden Auge wurde ein möglicher Löscheinsatz eines ebenfalls in der Nähe befindlichen Großhubschraubers (CH-53) mit einem 6.000 Liter Wasserbehälter verworfen. Hier wäre der Kollateralschaden wohl doch größer ausgefallen.


Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Bückeburg - Stadt: BvD
  • Feuerwehren des Löschzug West




Brennende Mülltonne
Datum: Montag, 28.05.2012, 00:20 Uhr
Bückeburg, Lulu-v.-Strauß-u.-Torney-Straße

Die Nachtruhe wurde von einer brennenden Mülltonne gestört. Das Feuer wurde gelöscht.


Eingesetzte Fahrzeuge:




Verkehrsunfall eingeklemmte Person
Datum: Mittwoch, 23.05.2012, 08:08 Uhr
Bückeburg, B83 / Steinberger Straße

Am Morgen kam es an der Kreuzung B83 / Steinberger Straße zu einer Kollision zwischen einem PKW und einem LKW bei dem die zwei Insassen des PKW schwer verletzt wurden.

Bei Eintreffen der ersten Kräfte wurden die zwei Verletzten von Ersthelfern versorgt. Die Feuerwehr unterstützte dies mit einem Rettungsassistenen und einem Notfallrucksack, der in Unterstützung mit dem Förderverein beschafft wurde. Während der Fahrer (Rechtslenker) aus der rechten Fahrzeugseite ohne Hilfsmittel befreit werden konnte, musste zur Rettung des Beifahrers auf der linken Seite technisches Gerät eingesetzt werden.

Nach einer Erstversorgung und enger Absprache mit dem Rettungsdienst wurde zunächst die linke Fahrzeugseite mit einer hydraulischen Schere und Spreizer entfernt. Da eine Wirbelsäulenverletzung nicht auszuschließen war, entschied man sich das komplette Dach zur Befreiung zu entfernen.

Über ein Spineboard (Rettungsbrett aus Hartplastik) wurde der Beifahrer schließlich aus dem Fahrzeug gehoben und zur Behandlung in einen Rettungswagen gebracht. Der Fahrer wurde zwischenzeitlich mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus transportiert. Zur Versorgung des Beifahrers war zudem ein Rettungshubschrauber vor Ort.

Neben den hydraulischen Rettungsgeräten wurde weiteres Material zur technischen Hilfeleistung und Absicherung des Fahrzeuges eingesetzt. Der Brandschutz wurde von den Einsatzkräften des Tanklöschfahrzeuges sichergestellt.

Die Polizei hat Untersuchungen zum Unfallhergang aufgenommen. Nach ersten Erkenntnissen befand sich die Ampelanlage nicht in Betrieb. Der LKW fuhr auf der B83 Fahrtrichtung Minden, während der PKW vermutlich die Steinberger Straße ortsauswärts befuhr.


Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Bückeburg - Stadt: BvD, RW, LF 16/12, TLF 24/50, ELW, LF 8
  • Rettungsdienst: 2x Rettungswagen, 1x Notarzt-Einsatzfahrzeug, 1x Rettungshubschrauber
  • Polizei: div. Streifenwagen




Brand Elektroraum
Datum: Dienstag, 15.05.2012, 18:09 Uhr
Bückeburg, Hasengarten

In einem Elektro-Betriebsraum brannte ein Kondensator. Dies führte zu einer Rauchentwicklung, sodass Feueralarm ausgelöst wurde.

Vor Ort musste die zunächst unklare Herkunft der Rauchentwicklung erkundet werden. Dazu ging ein Atemschutztrupp mit einem CO2-Löscher vor. Nachdem die Ursache gefunden wurde, musste der Raum lediglich quergelüftet werden. Das Feuer erlosch durch die Stromabschaltung von selbst.


Eingesetzte Fahrzeuge:




Rauchentwicklung
Datum: Montag, 14.05.2012, 09:10 Uhr
Bückeburg, Oberwallweg

Eine Rauchentwicklung aus einer Wohnung stellte sich als angebranntes Essen heraus. Der Kochtopf wurde aus der Wohnung gebracht. Die Wohnung wurde belüftet.


Eingesetzte Fahrzeuge:




Brennender Baum
Datum: Sonntag, 13.05.2012, 12:02 Uhr
Bückeburg, Harrl

Auf der Nordseite des Harrls brannte ein Baumstumpf. Passanten wiesen der Feuerwehr den Weg.

Da die Einsatzstelle mit Großfahrzeugen nicht erreichbar war, wurden die glimmenden Reste mit einer Kübelspritze gelöscht.


Eingesetzte Fahrzeuge:




Übung Menschenrettung
Datum: Samstag, 12.05.2012, 10:00 Uhr
Bückeburg-Evesen, Rottweg

Der Löschzug West führte eine Übung durch bei der drei Personen aus unterschiedlichen Szenarien gerettet werden mussten. Das Presseteam der Stadtfeuerwehr war mit zwei Kameraden vor Ort.


Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Bückeburg - Stadt: MTF
  • Feuerwehren des Löschzug West




TH - Sicherheitskontrolle
Datum: Freitag, 11.05.2012, 13:08 Uhr
Bückeburg, Bahnhofstraße

Bei Abrissarbeiten wurde eine Klimaanlage beschädigt, sodass ein dampfförmiges Sicherheitskühlmittel entweichen konnte. Die Arbeiten wurden umgehend unterbrochen und der Abrissbereich gesichert. Gegen Mittag wurde der Brandmeister vom Dienst zur Beratung der Verantwortlichen vor Ort hinzugezogen.

Bei dem Kühlmittel handelte es sich nicht um Gefahrgut, jedoch verdrängt es durch seine Anwesenheit den Umgebungssauerstoff. Da das Gas schwerer als Luft ist, sollte als Vorsichtsmaßnahme geprüft werden, ob sich mögliche Restmengen des Kühlmittels im Kellerbereich bereits vollständig verflüchtigt hatten.

Gegen 16.30 Uhr wurden erste Einsatzkräfte der Feuerwehr Bückeburg und des ABC-Erkunders aus Rusbend informiert, um sich an der Einsatzstelle zur Nachmessung zu treffen. Ebenfalls stand ein Experte einer Kälte- und Klimatechnikfirma vor Ort zur Verfügung.

Unter Atemschutz ging ein Trupp mit Messgeräten zur Erkundung vor und konnte mit aller Sicherheit feststellen, dass kein Kühlmittel mehr vorhanden war. Auch der Sauerstoffgehalt befand sich in einem sehr guten Bereich. Weitere Belüftungsmaßnahmen waren damit nicht nötig.


Eingesetzte Fahrzeuge:




Auslösung Brandmeldeanlage
Datum: Freitag, 11.05.2012, 07:37 Uhr
Bückeburg, Lulu-v.-Strauß-u.-Torney-Straße

Ein Rauchmelder wurde durch Wasserdampf getäuscht - kein Einsatz für die Feuerwehr!


Eingesetzte Fahrzeuge:




Auslösung Brandmeldeanlage
Datum: Sonntag, 29.04.2012, 09:50 Uhr
Bückeburg, Wilhelm-Raabe-Straße

In einem Einkaufsgeschäft löste die Brandmeldeanlage aus. Ein Rauchmelder hat ohne ersichtlichen Grund Alarm geschlagen - kein Einsatz für die Feuerwehr.


Eingesetzte Fahrzeuge:




© 2017 Freiwillige Feuerwehr Bückeburg-Stadt