Startseite | Login | Impressum


Feuerwehr Bückeburg-Stadt
Einsätze und Übungen
Einsatztelegramm

Fr., 13.10.2017, 21:53 Uhr

Bückeburg, Sackstraße
Gemeldeter Feuerschein




Feuerwehr Unterstützen


Aktuelle Einsatzberichte

Die Links bei den eingesetzten Fahrzeugen führen Sie in die Rubrik 'Technik', in der Sie alle Informationen über das entsprechende Fahrzeug erhalten.

Abonnieren Sie diese Seite als RSS Feed: tragen Sie folgende Adresse in Ihrem RSS Reader ein:
http://www.feuerwehr-bueckeburg.org/ebrss.xml


Brennende Mülltonne
Datum: Mittwoch, 28.11.2012, 00:19 Uhr
Bückeburg, Bahnhofstraße

Zum wiederholten Male brannte in der Nacht eine Mülltonne. Der Brand wurde mit einem C-Rohr gelöscht.


Eingesetzte Fahrzeuge:




Technische Hilfeleistung
Datum: Sonntag, 25.11.2012, 18:00 Uhr
Bückeburg, Am Bahnhof

Eine bereits zur Hälfte gelöste Plane eines Gerüstzeltes gefährdete den Bahnverkehr. Die Feuerwehr beseitigte in Absprache mit dem DB-Notfallmanager die Gefahr.


Eingesetzte Fahrzeuge:




Rettungseinsatz
Datum: Samstag, 17.11.2012, 12:33 Uhr
Steinbergen, Arensburger Straße

Zu einem Rettungseinsatz mit Sprungretter wurden die Einsatzkräfte am Samstag alarmiert. Der Einsatz konnte jedoch frühzeitig abgebrochen werden.


Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Bückeburg - Stadt: BvD
  • Feuerwehren Stadtgebiet Rinteln
  • Rettungsdienst




Feuer Gebäude
Datum: Montag, 12.11.2012, 09:23 Uhr
Stadthagen, Krumme Straße

Die Feuerwehr Bückeburg-Stadt wurde mit einem Löschzug zur Unterstützung der Feuerwehr Stadthagen bei einem Gebäudebrand alarmiert.

Vor Ort wurde in erster Linie die Drehleiter eingesetzt um den Brand in einem leerstehenden Fachwerkhaus zu bekämpfen. Ein Übergreifen auf Nachbargebäude konnte verhindert werden. Ein Trupp öffnete dazu unter Atemschutz und mit Einreißhaken die Dachhaut, sodass Brandherde gezielt gelöscht werden konnten. Hierzu wurde ein D-Rohr eingesetzt. Im späteren Einsatzverlauf wurde zudem ein Schwerschaumrohr eingesetzt.

Einsatzkräfte aus dem Stadtgebiet Stadthagen setzten ebenfalls eine Drehleiter und mehrere Trupps unter Atemschutz zur Brandbekämpfung ein. Bevor der Einsatz beendet werden konnte, wurde die Einsatzstelle mit der Wärmebildkamera auf Glutnester kontrolliert.


Eingesetzte Fahrzeuge:




Brennender Müllhaufen
Datum: Dienstag, 06.11.2012, 02:37 Uhr
Bückeburg, Wallstraße

Es brannte eine Mülltonne an einem Schuppen im Hinterhof. Das Feuer wurde mit einem C-Rohr gelöscht und die Einsatzstelle mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Der Nahbereich wurde auf weitere Brände kontrolliert, nachdem bereits von der Polizei im Unterwallweg ein Kleinbrand entdeckt wurde, der mit eigenen Mitteln gelöscht werden konnte.


Eingesetzte Fahrzeuge:




LKW-Brand
Datum: Sonntag, 04.11.2012, 01:20 Uhr
Bückeburg, Harrl

Die zweite Nacht in Folge endete für die Einsatzkräfte der Feuerwehr Bückeburg-Stadt unangenehm früh. In der Straße am Harrl brannte ein 7,5t LKW in voller Ausdehnung.

Umgehend wurde ein umfangreicher Löschangriff aufgebaut und das Feuer von mehreren Trupps unter Atemschutz bekämpft. Weitere Kräfte leuchteten die Einsatzstelle aus und bauten eine Löschwasserversorgung auf.

Um den Brand nachhaltig zu bekämpfen wurde neben mehreren C-Rohren auch ein Schaumrohr vorgenommen. Die Boardwand wurde mit technischem Gerät entfernt, sodass alle Brandherde erreicht werden konnten.

Mit der Wärmebildkamera wurden aufflackernde Brandnester lokalisiert und abgelöscht. Erst gegen 05:00 Uhr konnten die letzten Einsatzkräfte das Feuerwehrhaus verlassen, nachdem der LKW von einem Abschleppunternehmen abtransportiert und die Einsatzfahrzeuge wieder einsatzbereit gemacht wurden.

Einsatzbilder: Fabian Hahn und Feuerwehr Bückeburg-Stadt


Eingesetzte Fahrzeuge:




Unterstützung Rettungsdienst
Datum: Samstag, 03.11.2012, 09:56 Uhr
Bückeburg, WIeheweg / Gleisanlage

Während der Hydrantenpflege wurde die Feuerwehr zu einer Personenrettung alarmiert. Ein verletzter Bahnmitarbeiter musste vom Gleiskörper in der Nähe des WIehewegs abtransportiert werden.

Nach der Behandlung durch den Rettungsdienst wurde der Verletzte in eine Schleifkorbtrage umgebettet und über eine schräge Ebene aus Steckleiterteiler vom Gleisbett abgelassen. Gesichert wurde die Trage mit dem Gerätesatz Absturzsicherung.

Während des Einsatzes wurde veranlasst, dass Züge die Einsatzstelle nur in reduzierter Geschwindigkeit passierten.


Eingesetzte Fahrzeuge:




PKW-Brand
Datum: Samstag, 03.11.2012, 02:35 Uhr
Bückeburg, Ernst-Kestner-Straße

Es brannte ein PKW in direkter Nähe zu einem Geschäftshaus. Mit einem Schaumlöscher und C-Rohr konnte gerade rechtzeitig verhindert werden, dass sich der Brand weiter auf die Hausfassade ausbreitet.

Der neue Rüstwagen kam hier zu seinem ersten Einsatz. Außerdem befanden sich zwei Kameraden unter Atemschutz und eine Wärmebildkamera im Einsatz. Zum Öffnen der Motorhaube wurde ein hydraulischer Spreizer eingesetzt.


Eingesetzte Fahrzeuge:




Anforderung Absturzsicherung
Datum: Sonntag, 28.10.2012, 06:25 Uhr
Rodenberg, Lange Straße

Die Feuerwehr Rodenberg forderte zwei Gerätesätze zur Absturzsicherung bei einem Großbrand am frühen Sonntagmorgen an.

Ein Kamerad brachte die Geräte zur Absturzsicherung zur Einsatzstelle und unterstützte bei den Arbeiten. Es mussten parallel diverse Trupps in absturzgefährdeten Bereichen arbeiten und dementsprechend gut gesichert werden. Gegen 12 Uhr konnte der Einsatz beendet werden.


Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Bückeburg - Stadt: MTF




Ausgelöste Brandmeldeanlage
Datum: Freitag, 26.10.2012, 08:57 Uhr
Bückeburg, Ahnser Straße

Im Niedersächsischen Staatsarchiv 2 löste die Brandmeldeanlage aus. Fehlalarm - kein Einsatz für die Feuerwehr.


Eingesetzte Fahrzeuge:




© 2017 Freiwillige Feuerwehr Bückeburg-Stadt