Startseite | Login | Impressum


Feuerwehr Bückeburg-Stadt
Einsätze und Übungen
Einsatztelegramm

Do., 14.12.2017, 09:50 Uhr

Bückeburg, Schloßplatz
Auslösung Brandmeldeanlage




Feuerwehr Unterstützen


Aktuelle Einsatzberichte

Die Links bei den eingesetzten Fahrzeugen führen Sie in die Rubrik 'Technik', in der Sie alle Informationen über das entsprechende Fahrzeug erhalten.

Abonnieren Sie diese Seite als RSS Feed: tragen Sie folgende Adresse in Ihrem RSS Reader ein:
http://www.feuerwehr-bueckeburg.org/ebrss.xml


Türöffnung für Rettungsdienst
Datum: Donnerstag, 14.09.2017, 11:39 Uhr
Bückeburg, Steinberger Straße

Am Donnerstagmittag wurde die Freiwillige Feuerwehr Bückeburg-Stadt zu einer Türöffnung in einem Mehrfamilienhaus alarmiert.

Die Mieterin einer Dachgeschosswohnung galt als behandlungsbedürftig, da diese seit mehreren Tagen nicht erreichbar gewesen ist und in der Wohnung liegend vermutet wurde.

Der zuerst eingetroffene Einsatzleitdienst traf eine wohlbehaltene Mieterin an, die die Wohnungstür selbständig öffnen konnte.

Der Einsatz konnte so für die weiteren Kräfte abgebrochen werden.


Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Bückeburg - Stadt: BvD
  • Rettungsdienst: RTW
  • Polizei: Streifenwagen




Baum auf Straße
Datum: Mittwoch, 13.09.2017, 18:09 Uhr
Bückeburg, Bahnhofstraße

Der zweite Einsatz des Abends erforderte Kräfte in der Bahnhofstraße.

Ein Baum landete in Folge des Sturmes auf der Straße und wurde in den Grünstreifen gezogen.


Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Bückeburg - Stadt: LF 8




Baum droht auf Haus zu kippen
Datum: Mittwoch, 13.09.2017, 17:31 Uhr
Bückeburg, Hermann-Löns-Straße

Das Sturmtief Sebastian brachte in der Hermann-Löns-Straße einen 25m hohen Baum zu Fall, der auf ein Wohnhaus zu fallen drohte und nur durch einen anderen Baum aufgehalten wurde.

Um schwere Schäden vom Haus abzuwenden, ließ der Einsatzleitdienst mittels Drehleiter und Motorsäge durch speziell ausgebildete Einsatzkräfte den Baum soweit zurückschneiden, dass dieser keine Gefahr mehr darstellte.

Nach 3 Stunden konnten die 14 Kräfte die Einsatzstelle an den Eigentümer übergeben und im Feuerwehrhaus das eingesetzte Gerät reinigen.


Eingesetzte Fahrzeuge:




Auslösung Brandmeldeanlage
Datum: Dienstag, 12.09.2017, 14:19 Uhr
Bückeburg, Lange Straße

Am Nachmittag wurde die Freiwillige Feuerwehr Bückeburg-Stadt zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Museum alarmiert.

Der zuerst eintreffende Einsatzleitdienst konnte als Ursache einen getäuschten Rauchmelder durch Wasserdampf nahe einer Küche feststellen und den Einsatz abbrechen lassen.


Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Bückeburg - Stadt: BvD
  • Rettungsdienst: RTW




Türöffnung für Rettungsdienst
Datum: Dienstag, 12.09.2017, 08:55 Uhr
Bückeburg, Am Kirchhof

Zu einer Türöffnung für den Rettungsdienst wurde am Dienstagmorgen die Freiwillige Feuerwehr Bückeburg-Stadt alarmiert.

Grund war eine in der Wohnung gestürzte Bewohnerin, die nicht mehr selbständig die Tür öffnen konnte.

Mittels Türöffnungswerkzeug wurde der Zylinder aus der Wohnungstür entfernt, die Tür geöffnet und so dem Rettungsdienst der Zugang zur Patientin ermöglicht.

Zum Abschluss des Einsatzes wurde ein neuer Zylinder in die Tür eingesetzt und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.


Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Bückeburg - Stadt: BvD, RW
  • Rettungsdienst: RTW
  • Polizei: Streifenwagen




Auslösung Brandmeldeanlage
Datum: Sonntag, 10.09.2017, 23:53 Uhr
Bückeburg, Kreuzbreite

Die Freiwillige Feuerwehr Bückeburg-Stadt wurde erneut zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einen Baumarkt alarmiert.

Grund war der selbe Rauchmelder wie schon am Nachmittag.

Nach einer kurzen Kontrolle durch den Einsatzleitdienst konnte der Einsatz für die weiteren anrückenden Einsatzkräfte abgebrochen werden, da es sich wieder um einen Fehlalarm handelte.


Eingesetzte Fahrzeuge:




Auslösung Brandmeldeanlage
Datum: Sonntag, 10.09.2017, 14:36 Uhr
Bückeburg, Kreuzbreite

Am heutigen Sonntagnachmittag wurden wir zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Baumarkt alarmiert.

Nach der Kontrolle des Bereiches durch den Einsatzleitdienst konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Es handelte sich glücklicherweise um einen Fehlalarm.


Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Bückeburg - Stadt: BvD, LF 16/12
  • Rettungsdienst: RTW




Fehlalarm durch Grill
Datum: Samstag, 09.09.2017, 20:04 Uhr
Bückeburg, Unterwallweg

Am Samstagabend wurde die Freiwillige Feuerwehr Bückeburg-Stadt zu einem angeblichen Gebäudebrand in die Scharnhorststraße alarmiert.

Vor Ort konnte im Unterwallweg ein Grill bei einer Gartenfeier als Ursache festgestellt werden. Feuchtes Brennmaterial hatte zu einer anfangs deutlichen Rauchentwicklung geführt und besorgte Nachbarn die Feuerwehr rufen lassen.

Der Einsatz war für die 33 Einsatzkräfte der Feuerwehr somit beendet.


Eingesetzte Fahrzeuge:




Küchenbrand - mehrere Personen in Gefahr (Zugübung)
Datum: Dienstag, 05.09.2017, 19:57 Uhr
Bückeburg, Bahnhofstraße

Als kurz vor Dienstbeginn am Dienstagabend (05.09.2017) die digitalen Meldeempfänger der Freiwilligen Feuerwehr Bückeburg-Stadt die Einsatzkräfte alarmierten, kündigte sich eine ausgelöste automatische Brandmeldeanlage in der Sparkasse an und leitete eine Zugübung ein.

Die Einsatzkräfte waren schnell am Einsatzort und mussten erfahren, dass 11 Personen in einem zum Teil verrauchten Bereich des Dachgeschosses eingeschlossen waren. Während die Drehleiter 5 Personen von einem Balkon retten konnte, gingen mehrere Trupps unter Atemschutz in den verrauchten Bereich vor, um zwei vermisste Personen im Bereich des Brandherdes zu suchen.

Zwei Personen konnte der Einsatzleiter bereits im Treppenhaus bei der Erkundung auffinden und durch Einsatzkräfte ins Freie bringen lassen. Zwei weitere Personen machten sich auf einer Freifläche nahe des Rathauses in 10 Metern Höhe bemerkbar und wurden so schnell ebenfalls in Sicherheit gebracht.

Die Einsatzstelle gliederte sich in einen Einsatzabschnitt für die Menschenrettung sowie Brandbekämpfung und ein weiterer Einsatzabschnitt stellte die sogenannte Patientenbetreuung sicher. Der Einsatzleitwagen entlastete den Einsatzleiter, in dem dieser die geforderten Abschnitte bildete, die Funkkommunikation gliederte und alle relevanten Informationen dokumentierte sowie an die Einsatzleitstelle weiterreichte.

Nachdem die 5 Personen vom Balkon gerettet waren, stellte die Drehleiter einen zweiten Rettungsweg für die im Innenangriff tätigen Einsatzkräfte her.

Nach 1 Stunde verkündete der Übungsleiter Christian Rust das Ende der Zugübung. Im sich anschließenden Rückblick zeigte sich Übungsleiter Frank Schubert mit den gezeigten Leistungen überwiegend zufrieden. "Es wäre keine gute Übungslage, wenn sich Kräfte gelangweilt hätten oder wir nicht Herausforderungen geschaffen hätten, aus der wir Verbesserungsmöglichkeiten mitnehmen könnten", so Frank Schubert.

Die 28 Einsatzkräfte und 11 Statisten, überwiegend aus den Reihen der Jugendfeuerwehr, hatten alles andere als Langeweile gehabt. Alle waren gefordert, um den Erfolg des Einsatzes sicherzustellen, was letztlich auch gelungen ist.


Eingesetzte Fahrzeuge:




Auslösung Brandmeldeanlage
Datum: Mittwoch, 30.08.2017, 09:22 Uhr
Bückeburg, Bahnhofstraße

In einem Kindergarten hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst und es war Brandgeruch wahrzunehmen.

Die anschließende Erkundung mit 2 Trupps unter Atemschutz ergab leichten Rauch im Keller, der durch Unkrautvernichtung im Äußeren nahe der Kellerschächte entstanden war und so einen Rauchmelder getäuscht hatte.

Ein weiterer Einsatz der Feuerwehr war damit nicht mehr erforderlich.


Eingesetzte Fahrzeuge:





Finden Sie uns auf: