Startseite | Login | Impressum


Feuerwehr Bückeburg-Stadt
Einsätze und Übungen
Einsatztelegramm

Fr., 13.10.2017, 21:53 Uhr

Bückeburg, Sackstraße
Gemeldeter Feuerschein




Feuerwehr Unterstützen


Aktuelle Einsatzberichte

Die Links bei den eingesetzten Fahrzeugen führen Sie in die Rubrik 'Technik', in der Sie alle Informationen über das entsprechende Fahrzeug erhalten.

Abonnieren Sie diese Seite als RSS Feed: tragen Sie folgende Adresse in Ihrem RSS Reader ein:
http://www.feuerwehr-bueckeburg.org/ebrss.xml


Verkehrssicherung Festumzug Bürgerschießen
Datum: Sonntag, 30.08.2015, 14:15 Uhr
Bückeburg, Marktplatz

Zum Abschluss des Bürgerschießen 2015 fand ein großer Festumzug durch die Stadt statt. Die Freiwillige Feuerwehr Bückeburg – Stadt unterstützte die Stadt bei der Sicherung der Marschwege auf dem Marktplatz. Außerdem wurde das Deutsche Rote Kreuz bei der Sanitätsdienstlichen Absicherung unterstützt.


Eingesetzte Fahrzeuge:




Baum auf Straße
Datum: Sonntag, 30.08.2015, 07:36 Uhr
Bückeburg, Pulverstraße

Durch ein kurzes, aber kräftiges Gewitter stürzte ein Baum in der Pulverstraße um und blockierte Fußweg und Fahrbahn. Mit einer Kettensäger wurde der Baum zerkleinert und die Rest an die Seite geräumt. Während des Einsatzes war die Pulverstraße zwischen Scharnhorststraße und Jetenburgerstraße voll gesperrt.


Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Bückeburg - Stadt: BvD, RW, LF 8




Absicherung Großer Zapfenstreich
Datum: Freitag, 28.08.2015, 20:00 Uhr
Bückeburg, Schlossplatz

Im Rahmen des Bürgerschießens veranstaltete das Bürgerbattalion Bückeburg am Freitagabend den großen Zapfenstreich im Schlossinnenhof.
Die eingesetzten Kräfte der Feuerwehr verteilten sich entlang der Absperrungen im Schlossinnenhof und achteten auf mögliche Brandgefahren.
Beim Ausmarsch des Bürgerbattallions zum Rathaus begleitete das Tanklöschfahrzeug den Zug durch die Stadt und löschte an mehreren Stellen weggeworfene Fackeln ab.


Eingesetzte Fahrzeuge:




Auslösung Brandmeldeanlage
Datum: Mittwoch, 26.08.2015, 12:26 Uhr
Bückeburg, Schlossplatz

Auslösung der automatischen Brandmeldeanlage durch angebranntes Essen. Kein Einsatz für die Feuerwehr.


Eingesetzte Fahrzeuge:




Auslaufende Betriebsstoffe
Datum: Montag, 24.08.2015, 13:13 Uhr
Bückeburg, Hasengarten

Auf dem Parkplatz eines Imbiss ist bei einem PKW Öl ausgelaufen. Die Feuerwehr beseitigte das Öl mit Bindemittel.


Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Bückeburg - Stadt: BvD, RW




Auslösung Brandmeldeanlage
Datum: Sonntag, 23.08.2015, 20:31 Uhr
Bückeburg, Ulmenallee

Auslösung der automatischen Brandmeldeanlage durch Täuschung durch Staub. Kein Einsatz für die Feuerwehr.


Eingesetzte Fahrzeuge:




Brandsicherheitswache bei der NDR Stadtwette
Datum: Samstag, 22.08.2015, 17:00 Uhr
Bückeburg, Marktplatz

Die Feuerwehr stellte eine Brandwache bei der NDR Stadtwette. Die Kameraden der Feuerwehr verteilten sich auf dem Veranstaltungsgelände um sicher zu stellen, dass im Notfall sofort eingegriffen werden kann. Von Seiten der Feuerwehr gab es keine Vorkommnisse.


Eingesetzte Fahrzeuge:




Unterstützung Stadtwette
Datum: Freitag, 21.08.2015, 14:30 Uhr
Bückeburg, Marktplatz

In Vorbereitung auf der NDR Sommertour wurde am Freitag die Freiwillige Feuerwehr Bückeburg-Stadt unterstützend für die Stadtverwaltung tätig. Es wurden mehrere 1000 Liter Tangs mit Wasser befüllt, die zur Sicherung der Bühne eingesetzt wurden.


Eingesetzte Fahrzeuge:




70 Einsaetze durch Unwetter
Datum: Sonntag, 16.08.2015, 22:38 Uhr
Bückeburg, Stadtgebiet

Die massiven Regenfälle am vergangenen Sonntagabend blieben nicht ohne Folge für zahlreiche Bückeburger. Laut Angaben des Wetterdienstes fielen 57 Liter Regen pro Quadratmeter. Zu viel für zahlreiche Gullys und Abflüsse. Straßen standen unter Wasser und Keller liefen voll.

Die Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Bückeburg waren im Großeinsatz. Bereits bei der 1. Alarmierung der Schwerpunktfeuerwehr Bückeburg – Stadt um 22:38 Uhr war absehbar, dass es nicht nur bei einer Einsatzstelle bleiben wird. Während ein Teil der Mannschaft zum Einsatzort in die Bahnhofstraße ausrückte, bereiteten weitere Einsatzkräfte das Feuerwehrhaus auf eine Sonderlage vor.

Die Funkzentrale im Feuerwehrhaus Bückeburg – Stadt wurde aktiviert, um die Koordinierung aller Einsatzstellen im Stadtgebiet von hier aus durchzuführen und die Integrierte Regionalleitstelle Schaumburg – Nienburg zu entlasten. Die Leitstelle leitete alle eingegangen Notrufe per Fax an das Feuerwehrhaus Bückeburg – Stadt. Hier wurden die Meldungen gesichtet und nach einer Prioritätenliste abgearbeitet.

Zwei erfahrene Führungskräfte rückten zunächst mit Kleinfahrzeugen aus, um die Einsatzstellen zu erkunden. Gemäß ihrer Lageeinschätzung wurden die erforderlichen Einsatzmittel entsandt. „Durch diese Maßnahme konnten wir schnell und effektiv die notwendigen Einsatzmittel an die Einsatzstellen beordern.“, so Gesamteinsatzleiter Christian Rust.

Im Zeitraum von 22:38 bis 4 Uhr morgens arbeiteten die Einsatzkräfte 68 Einsatzstellen ab. Schwerpunktmäßig betroffen waren die Wohnhäuser im Petzer Feld. In einigen Kellern stand das Wasser über 50 cm hoch. Aber auch in Scheie und Röcke gab es zahlreiche Einsatzstellen. Die Feuerwehren aus Bergdorf, Cammer, Evesen, Müsingen, Röcke und Scheie rückten aus, um die Kameraden aus der Kernstadt zu unterstützen.

Ein Wohnhaus in der Dammstraße sowie ein Futterspeicher in der Kornmarsch mussten von den Einsatzkräften mit Sandsäcken gesichert werden, um zu verhindern, dass weiter Wasser eindringt. Die Feuerwehren wurden dabei vom Technischen Hilfswerk Ortsverband Bückeburg unterstützt.

Auch der Keller des Feuerwehrhauses in der Röntgenstraße musste von den Einsatzkräften trocken gelegt werden.

Um 4 Uhr waren vorerst alle Einsatzstellen abgearbeitet und die Einsatzkräfte wurden nach Hause entlassen. Nachdem die ehrenamtlichen Einsatzkräfte stundenlang im Einsatz waren, mussten sie nun teilweise ihre eigenen Keller trocken legen.

Die Ruhe währte nicht lange, um 05:30 Uhr und um 09:30 Uhr mussten die Bückeburger Brandschützer erneut ausrücken, um vollgelaufene Keller abzupumpen.

Durch die 100 Einsatzkräfte von Feuerwehr und THW wurden insgesamt 70 Einsatzstellen abgearbeitet.


Eingesetzte Fahrzeuge:




Auslösung Brandmeldeanlage
Datum: Freitag, 07.08.2015, 21:10 Uhr
Bückeburg, Am Hofgarten

Auslösung vermutlich durch technischen Defekt - kein Einsatz für die Feuerwehr.


Eingesetzte Fahrzeuge:




© 2017 Freiwillige Feuerwehr Bückeburg-Stadt